Persönlicher Appell des Oberbürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Das Coronavirus stellt unser öffentliches Leben und das soziale Miteinander auf eine harte Probe.
Ich weiß, wie einschneidend die geforderten Einschränkungen für uns alle sind.

Dennoch: Oberstes Gebot ist es, die Verbreitung zu verlangsamen.
Daher appelliere ich an Sie persönlich:

Nehmen Sie die Situation ernst!

Vermeiden Sie unnötige Begegnungen und soziale Kontakte! Beschränken Sie Ihre Aktivitäten auf dringend notwendige Dinge wie Arbeit, Pflege von Angehörigen oder Einkäufe für den täglichen Bedarf! Halten Sie aus Rücksicht zueinander den notwendigen Abstand und die ausgesprochenen Hygieneempfehlungen ein! Bleiben Sie nach Möglichkeit zu Hause! Diese Aufgabe können wir nur gemeinsam schaffen. Handeln Sie bitte mit Herz, Verstand und Augenmaß. Passen Sie gut auf sich und Ihre Mitmenschen auf!

Ihr

U_Pannermayr blau2

Markus Pannermayr


30.03.2020 - Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie

+++ Ausgangsbeschränkungen bis 19.04.2020 verlängert +++

Die Bayerische Staatsregierung hat am Montag, 30.03.2020, die bestehenden Maßnahmen im Rahmen der Ausgangsbeschränkungen bis einschließlich 19.04.2020 verlängert.

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege erlässt auf der Grundlage des § 28 Abs. 1 Satz 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) in Verbindung mit § 65 Satz 2 Nr. 2 der Zuständigkeitsverordnung (ZustV) folgende Allgemeinverfügung:

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 20.03.2020, Az. Z6a-G8000-2020/122-98, 82 KB

Häufig gestellte Fragen zur Ausgangsbeschränkung

Informationen und Hinweise zur Corona-Situation im Freistaat gibt's unter https://www.bayern.de/service/coronavirus-in-bayern-informationen-auf-einen-blick/

05.04.2020 - Corona-Zahlen in der Stadt Straubing

Laut Information des Gesundheitsamts gibt es aktuell (Stand 15:00 Uhr, 05.04.2020) im Stadtgebiet Straubing 179 bestätigte Infektionen mit dem Corona-Virus (im Landkreis Straubing-Bogen: 200). Im Klinikum Straubing befinden sich (Stand 05.04.2020, 08:30 Uhr) 24 Patienten mit Corona-Infektion in Behandlung, davon 6 auf Intensivstation.

Das Coronavirus stellt unser öffentliches Leben und das soziale Miteinander auf eine harte Probe. Die geforderten Einschränkungen sind einschneidend für uns alle. Oberstes Gebot ist es, die Verbreitung zu verlangsamen. Dabei ist jeder einzelne von uns gefordert. Daher appellieren wir nochmals an alle Bürgerinnen und Bürger:

  • Nehmen Sie die Situation ernst!
  • Beachten Sie vor allem die vom Freistaat Bayern verfügte vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie! Zum Nachlesen und Herunterladen: http://q.bayern.de/ausgangsbeschraenkung-bayern

Tragen Sie Ihren Teil dazu bei, denn diese Aufgabe können wir nur gemeinsam schaffen.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!