Informationen zur Corona-Situation in der Stadt Straubing

RKI-Studie in Straubing - machen Sie mit!

Straubing wurde vom Robert-Koch-Institut deutschlandweit als einer von vier Orten für die Studie „Corona-Monitoring lokal“ ausgewählt. Mit der Studie soll beispielsweise herausgefunden werden, wie viele Menschen bereits Antikörper gegen das Corona-Virus gebildet haben oder wie hoch der Anteil von Infektionen ohne Krankheitssymptome ist.

Insgesamt 2.000 Straubingerinnen und Straubinger werden seit dieser Woche vom Robert-Koch-Institut zur Teilnahme eingeladen. Die Auswahl erfolgt dabei über ein wissenschaftliches Zufallsprinzip. Die Studie selbst startet am 08.09.2020 in den Räumlichkeiten des Alten Schlachthofs in der Heerstraße. Wie man an der Studie teilnehmen kann, ist ausführlich in der Einladung beschrieben.

Wissenschaft und Medizin möchten mehr über das Corona-Virus erfahren. Wir freuen uns, dass Straubing für die Monitoring-Studie ausgewählt wurde und unterstützen das RKI bei der Durchführung. 

Je mehr Personen sich an der Studie beteiligen, umso aussagekräftiger sind die Ergebnisse. Daher bitten wir alle Straubingerinnen und Straubinger, die eine Einladung erhalten haben: MACHEN SIE MIT!

Allgemeine Informationen zur Studie „Corona-Monitoring lokal“ unter https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Studien/cml-studie/cml-studie_node.html

Aktuelle Corona-Zahlen in der Stadt Straubing

Laut Information des Gesundheitsamts wurden im Zeitraum 12. bis 18. September 2020 sieben neue Infektionen mit dem Corona-Virus in der Stadt Straubing gemeldet. Damit beläuft sich die Zahl der insgesamt bisher bestätigten Infektionen in der Stadt Straubing auf 489. Erneut weisen wir an dieser Stelle darauf hin, dass es sich bei den genannten Zahlen um die insgesamt bisher festgestellten Infektionen handelt. Das Gesundheitsamt hat zudem mitgeteilt, dass in o.g. Zeitraum sieben Personen aus der Quarantäne entlassen wurden. Derzeit gelten somit noch 16 Personen im Stadtgebiet aktuell als infiziert.

Unsere nächste Pressemeldung zu den Corona-Fallzahlen ergeht planmäßig am kommenden Freitag, 25. September 2020.

In den o.g. Zahlen sind auch zwei heute gemeldete Fälle an Straubinger Schulen enthalten. Bei einem Fall in der Grundschule St. Jakob wurden insgesamt 69 Kontaktpersonen (KP1) aus der Schule (22 Schüler, 5 Lehrkräfte) und dem angeschlossenen Hort (37 Schüler, 5 Mitarbeiter), bei einem anderen Fall in der Berufsschule II 26 Kontaktpersonen ermittelt. Für die Indexpersonen und alle KP1 wird häusliche Quarantäne angeordnet.

corona110920

Erläuterung zum Diagramm:
Aufgrund einer Mitteilung des Gesundheitsamts war am 12.05.2020 die bisherige Todesfall-Statistik für Stadt und Landkreis zu korrigieren: Zwei bisher der Stadt Straubing zugeordnete Todesfälle entfielen auf den Landkreis Straubing-Bogen. 

Am 29.06.2020 erfolgte die Aktualisierung der Erhebung der Genesenen-Zahlen im Stadtgebiet durch das Gesundheitsamt.